Gebet für Frieden

Gebet für Frieden

Seit letzter Woche tobt in der Ukraine ein schrecklicher Krieg. Krieg bringt Leid, Trauer, Schmerz,
Angst und Tod. Inmitten unserer Ohnmacht wenden wir uns im Gebet an Gott unseren Herrn.

Als Mennonitengemeinde Bechterdissen wollen wir gemeinsam mit vielen Christen und
Gemeinden auf der Welt für Frieden beten. Wir wollen in besonderer Weise für unsere
Glaubensgeschwister in der Ukraine und Russland beten und sie dem Schutz und der Fürsorge
Gottes anbefehlen.

Wir glauben, dass Gott Frieden will und dass er uns aufruft Friedenstifter zu sein! Unsere Hoffnung
und unsere Sehnsucht ist eine Welt, in der Frieden und Gerechtigkeit herrscht. Beten wir
gemeinsam:
– für die Menschen in der Ukraine, in Russland und in anderen Kriegsgebieten unserer Welt.
– für die vielen Menschen, die auf der Flucht sind und für die vielen Menschen, die mitten im
Krieg ausharren, um für ihre Mitmenschen (Verwundete, Verlassene, usw.) da zu sein.
– für Menschen, die um ihr Leben fürchten und für die vielen Verwundeten, Traumatisierten
so wie auch für die Familien, die auseinandergerissen wurden!
– für die, die sich beharrlich und mit Ausdauer für friedliche Lösungen einsetzen!
– für alle, die sich um Flüchtlinge und Notleidende kümmern!

„Herr, erweiche die Herzen derer, die hart geworden sind. Bewahre uns vor der Willkür der
Mächtigen dieser Welt und bringe sie zur Erkenntnis ihrer Grenzen. Herr, erbarme dich unser und sei uns gnädig!“ AMEN

In den hochgeladenen Schreiben gibt es ein paar Hinweise, wie du aktiv werden kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.